icon facebookicon youtube
presse

 

 

Offizieller Pressetext

 

Akustische Musik kann durchaus gleichzeitig zum aufmerksamen Zuhören geeignet und gleichzeitig tanzbar sein. Den Beweis liefert die Akustik-Brass-Pop-Band wirmaschine aus Kiel.

Seit 2011 knüpfen die sechs Jungs und Mädels einen fliegenden Klangteppich aus swingenden Rhythmen, kecken bis leicht düsteren Texten und mitreißenden Melodien, die zum Mitsingen und -tanzen einladen. Ihre Handwerkzeuge: Akustikgitarre, Schlagzeug, E- und Kontrabass, Klavier, Trompete und Posaune.

Zwischen Beat und Melodie erzählen wirmaschine vom Lauf der Dinge, von seinen schönen und seinen seltsamen Wendungen, singen vom Alltagsheldentum und vom inneren Schweinehund, vom guten Leben, vom Hinfallen und vom wieder aufstehen. Mal frech und fröhlich, mal im wärmenden Gewand der Melancholie, immer mit viel Gefühl und einem zuversichtlichen Blick auf den Horizont. Dabei aber nie um einen ironischen Seitenhieb verlegen, zum Beispiel auf klischeehafte Künstlertypen, wie das im März 2014 veröffentlichte Video „Ich!Künstler“ zeigt.

Und wirmaschine rotiert. Ende 2014 veranlasste das Sechsergespann auf der HELDENSEIN Tour bereits das örtliche Publikum in halb Norddeutschland zum Schwingen der Tanzbeine und veröffentlichte am 27. Februar 2015 die neue EP „EHRLICH GEMEINT“ beim Kieler Label „Plattenmonster“. Eineinhalb Monate lang ging es auf der anschließenden Tour mit der neuen Scheibe im Gepäck durch die gesamte Bundesrepublik von Flensburg über Hamburg, bis Leipzig und Berlin.

Auch danach hat die Kieler Truppe noch lange nicht genug: Für den Sommer 2015 sind weitere Auftritte auf verschiedenen Festivals sowie auf der Kieler Woche, Kiels größtem Kultur- und Musikevent geplant. Für 2016 darf man auf ein Album gespannt sein.

 

EP Release "Ehrlich gemeint"

 

Die EP „Ehrlich gemeint“ ist am 27. Februar 2015 erschienen. Veröffentlicht wurde der Tonträger über das Norddeutsche Label „Plattenmonster“, bekannt durch Bands wie Herr Bösel, Schall und Rauch und nicht zuletzt die Hamburger Liedermacher-Größe Liedfett, die ihr Debut-Album „Kochbuch“ unter dem Label des Produzenten und Sängers Claudius Carstens veröffentlichten.

Sechs Songs aus der Feder von Sänger und Gitarrist David Bereuther konnten nicht nur im Proberaum, sondern vor allem live auf den bald 100 Konzerten der Kieler Kapelle in aller Ruhe reifen. „Ehrlich gemeint“ bietet einen gut zwanzig Minuten langen musikalischen Rundumschlag zwischen schwebendem Pop-Balladen-Walzer, angejazztem Akustik-Swing und stampfender Sprechgesang-Funk-Rock Nummer.

Die offizielle Release Party findet am 26. Februar 2015 in der Kieler „Schaubude“ statt, anschließend geht es auf eine fast zweimonatige Tour mit Halt in rund fünfzehn Städten in Schleswig Holstein, Sachsen, Niedersachsen, Hamburg und Berlin.

 

 

 

comments